Metanavigation

Inhalt

Geschichte

Burg Boetzelaer im Wandel der Zeit

Burg Boetzelaer

Die Burg Boetzelaer in Kalkar-Appeldorn zählt zu den ältesten strategischen Wasserburgen am Niederrhein. Über fünf Jahrhunderte war die ehemals stattliche Ritterfestung aus dem Mittelalter Stammsitz einer der bedeutendsten Adelsfamilien am Niederrhein. Heute hat dieses historisch bedeutende Baudenkmal nach einer langen Renovierungsphase seine Pforten wieder geöffnet und lädt zum Übernachten in historischem Ambiente ein. Die Grundfesten der Burg stammen aus dem 13. Jahrhundert und die neu errichtete Vorderfront beeindruckt durch modernes Glasdesign des 21. Jahrhunderts.

In ihrer Glanzzeit im 13. und 14. Jahrhundert war die Burg zu Boetzelaer ein nahezu uneinnehmbares Kastell mit zwei Vorburgen und einem umfangreichen Wassergrabensystem. Dieses wurde verstärkt durch einen siebengeschossigen Bergfried, dessen bloße Existenz die Burg als allodialen Sitz (erbeigen, zinsfrei) eines einflussreichen Geschlechtes charakterisierte. Die Ausmaße der Festung wurden vornehmlich als Machtdemonstration verstanden.

Aktuelles

Boetzelaerer Abendbrot-Buffet - rustikal und schmackhaft

Lassen Sie den Abend zünftig mit einer deftigen Brotzeit ausklingen.

mehr...

Frühstück "gesund & vital" - täglich nach Voranmeldung

Ein guter Start in den Tag beginnt mit einem perfekten Frühstück. Das

mehr...

Kaffee & Kuchen, sonntags 14.00-17.00 Uhr

Die Burg Boetzelaer ist jeden Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr für

mehr...

Geschenkgutscheine

Verschenken Sie einen unvergesslichen Aufenthalt auf Burg

mehr...

Zimmer online buchen

In Haupt- & Vorburg erwartet Sie Burgflair mit Wohlfühlatmosphäre

mehr...